DATENSCHUTZ.

DATENSCHUTZ.

Datenschutzhinweis
Vielen Dank für Ihren Besuch auf unserer Internetpräsentation und Ihrem Interesse zum Datenschutz. Wir, die ZAB Abrechnungsgesellschaft mbH (nachfolgend ZAB genannt) mit Sitz in Konstanz sind  durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) seit 28.12.2008 Erlaubnisinhaber zum Betrieb eines Finanzdienstleistungsinstituts im Bereich Factoring. Die ZAB verarbeitet insbesondere auch besondere Kategorien von personenbezogenen Daten, nämlich Gesundheitsdaten. Datenschutz und Datensicherheit nehmen wir als Unternehmer ernst und bildet eine Grundlage unserer geschäftlichen Tätigkeit.

 

Ihre Daten werden ausschließlich für die jeweils benannten Zwecke verwendet. Die ZAB verpflichtet sich –auch für ihre Mitarbeiter- zur absoluten Verschwiegenheit und Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften zum Datenschutz.

Datenschutz auf unserer Website

 

 

Datenschutz auf einen Blick

Allgemeine Hinweise

Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie unsere Website besuchen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Ausführliche Informationen zum Thema Datenschutz entnehmen Sie unserer unter diesem Text aufgeführten Datenschutzhinweisen.


Datenerfassung auf unserer Website

Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung auf dieser Website?

Die Datenverarbeitung auf dieser Website erfolgt durch den Websitebetreiber. Dessen Kontaktdaten können Sie dem Impressum dieser Website entnehmen.

Wie erfassen wir Ihre Daten?

Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z.B. um Daten handeln, die Sie in ein Kontaktformular eingeben.

Andere Daten werden automatisch beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z.B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Website betreten.

Wofür nutzen wir Ihre Daten?

Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden.

Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?

Sie haben jederzeit das Recht unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

Analyse-Tools und Tools von Drittanbietern

Beim Besuch unserer Website kann Ihr Surf-Verhalten statistisch ausgewertet werden. Das geschieht vor allem mit Cookies und mit sogenannten Analyseprogrammen. Die Analyse Ihres Surf-Verhaltens erfolgt in der Regel anonym; das Surf-Verhalten kann nicht zu Ihnen zurückverfolgt werden. Sie können dieser Analyse widersprechen oder sie durch die Nichtbenutzung bestimmter Tools verhindern. Detaillierte Informationen dazu finden Sie in der folgenden Datenschutzhinweisen.

Sie können dieser Analyse widersprechen. Über die Widerspruchsmöglichkeiten werden wir Sie in diesen Datenschutzhinweisen informieren.

1. Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie diesen Datenschutzhinweisen.

Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegenden Datenschutzhinweise erläutern, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Hinweis zur verantwortlichen Stelle

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

ZAB Abrechnungsgesellschaft mbH
Byk-Gulden-Straße 59
Sitz der Gesellschaft: 78467 Konstanz

Telefon: +49 7531- 81 99 83 – 0
E-Mail: kontakt@zab-abrechnung.de

Vertreten durch die Geschäftsführer:
Eveline Glowka, Michael Glowka und Albert Bardewyck

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht dem Betroffenen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem unser Unternehmen seinen Sitz hat. Eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten können folgendem Link entnommen werden: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Auskunft, Sperrung, Löschung

Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

Widerspruch gegen Werbe-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

2. Datenschutzbeauftragter

Gesetzlich vorgeschriebener Datenschutzbeauftragter

Wir haben für unser Unternehmen einen Datenschutzbeauftragten bestellt.

Marina Bergmann und Irina Januschowitz
Byk-Gulden-Straße 59
78467 Konstanz

Telefon: +49 7531 – 81 99 83 – 0
E-Mail: datenschutz@zab-abrechnung.de

3. Datenerfassung auf unserer Website

Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z.B. Warenkorbfunktion) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in diesen Datenschutzhinweisen gesondert behandelt.

Server-Log-Dateien

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

Anleitungen zum Aktivieren/Deaktivieren sowie zum Löschen von Cookies bei den gängigsten Browsern:

Standardmäßig sind bei fast allen Browsern Cookies zugelassen. Wenn Sie Cookies nicht akzeptieren möchten, ändern Sie bitte Ihre Browsereinstellungen entsprechend. Beachten Sie, dass dadurch der volle Funktionsumfang der Webseite möglicherweise nicht mehr gegeben ist. Ebenso können Sie alle gespeicherten Cookies in Ihren Browsereinstellungen z.B. nach jeder Sitzung löschen.

Microsoft Internet Explorer: http://windows.microsoft.com/de-AT/internet-explorer/delete-manage-cookies#ie=ie-11
Google Crome: https://support.google.com/chrome/answer/95647
Mozilla Firefox: https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-erlauben-und-ablehnen
Apple Safari: http://support.apple.com/de-at/HT1677

Bei allen anderen Browsern und auf Mobilgeräten erfolgt dies ähnlich.

Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Veröffentlichung von Stellenanzeigen / Online-Stellenbewerbungen

Ihre Bewerbungsdaten werden zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens elektronisch von uns erhoben und verarbeitet. Folgt auf Ihre Bewerbung der Abschluss eines Anstellungsvertrages, so können Ihre übermittelten Daten zum Zwecke des üblichen Organisations- und Verwaltungsprozesses unter Beachtung der einschlägigen rechtlichen Vorschriften von uns in Ihrer Personalakte gespeichert werden.

Die Löschung der von Ihnen übermittelten Daten erfolgt bei Zurückweisung Ihrer  Stellenbewerbung automatisch sechs Monate nach Bekanntgabe der Zurückweisung. Dies gilt nicht, wenn aufgrund gesetzlicher Erfordernisse (beispielsweise der Beweispflicht nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz) eine längere Speicherung notwendig ist oder wenn Sie einer längeren Speicherung in unserer Interessenten-Datenbank ausdrücklich zugestimmt haben.

4. Soziale Medien

Inhalte teilen über Plugins (Facebook, Google+1)

Die Inhalte auf unseren Seiten können datenschutzkonform in sozialen Netzwerken wie Facebook, Twitter oder Google+ geteilt werden. Diese Seite nutzt dafür das eRecht24 Safe Sharing Tool. Dieses Tool stellt den direkten Kontakt zwischen den Netzwerken und Nutzern erst dann her, wenn der Nutzer aktiv auf einen dieser Button klickt.

Eine automatische Übertragung von Nutzerdaten an die Betreiber dieser Plattformen erfolgt durch dieses Tool nicht. Ist der Nutzer bei einem der sozialen Netzwerke angemeldet, erscheint bei der Nutzung der Social-Buttons von Facebook, Google+1, ein Informations-Fenster, in dem der Nutzer den Text vor dem Absenden bestätigen kann.

Unsere Nutzer können die Inhalte dieser Seite datenschutzkonform in sozialen Netzwerken teilen, ohne dass komplette Surf-Profile durch die Betreiber der Netzwerke erstellt werden.

Facebook-Plugins (Like & Share-Button)

Auf unseren Seiten sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook, Anbieter Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, California 94025, USA, integriert. Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem “Like-Button” (“Gefällt mir”) auf unserer Seite. Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie hier: https://developers.facebook.com/docs/plugins/.

Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook “Like-Button” anklicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook unter: https://de-de.facebook.com/policy.php.

Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.

Google+ Plugin

Unsere Seiten nutzen Funktionen von Google+. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Erfassung und Weitergabe von Informationen: Mithilfe der Google+-Schaltfläche können Sie Informationen weltweit veröffentlichen. Über die Google+-Schaltfläche erhalten Sie und andere Nutzer personalisierte Inhalte von Google und unseren Partnern. Google speichert sowohl die Information, dass Sie für einen Inhalt +1 gegeben haben, als auch Informationen über die Seite, die Sie beim Klicken auf +1 angesehen haben. Ihre +1 können als Hinweise zusammen mit Ihrem Profilnamen und Ihrem Foto in Google-Diensten, wie etwa in Suchergebnissen oder in Ihrem Google-Profil, oder an anderen Stellen auf Websites und Anzeigen im Internet eingeblendet werden.

Google zeichnet Informationen über Ihre +1-Aktivitäten auf, um die Google-Dienste für Sie und andere zu verbessern. Um die Google+-Schaltfläche verwenden zu können, benötigen Sie ein weltweit sichtbares, öffentliches Google-Profil, das zumindest den für das Profil gewählten Namen enthalten muss. Dieser Name wird in allen Google-Diensten verwendet. In manchen Fällen kann dieser Name auch einen anderen Namen ersetzen, den Sie beim Teilen von Inhalten über Ihr Google-Konto verwendet haben. Die Identität Ihres Google-Profils kann Nutzern angezeigt werden, die Ihre E-Mail-Adresse kennen oder über andere identifizierende Informationen von Ihnen verfügen.

Verwendung der erfassten Informationen: Neben den oben erläuterten Verwendungszwecken werden die von Ihnen bereitgestellten Informationen gemäß den geltenden Google-Datenschutzbestimmungen genutzt. Google veröffentlicht möglicherweise zusammengefasste Statistiken über die +1-Aktivitäten der Nutzer bzw. gibt diese an Nutzer und Partner weiter, wie etwa Publisher, Inserenten oder verbundene Websites.

LinkedIn Plugin

Unsere Website nutzt Funktionen des Netzwerks LinkedIn. Anbieter ist die LinkedIn Corporation, 2029 Stierlin Court, Mountain View, CA 94043, USA.

Bei jedem Abruf einer unserer Seiten, die Funktionen von LinkedIn enthält, wird eine Verbindung zu Servern von LinkedIn aufgebaut. LinkedIn wird darüber informiert, dass Sie unsere Internetseiten mit Ihrer IP-Adresse besucht haben. Wenn Sie den “Recommend-Button” von LinkedIn anklicken und in Ihrem Account bei LinkedIn eingeloggt sind, ist es LinkedIn möglich, Ihren Besuch auf unserer Internetseite Ihnen und Ihrem Benutzerkonto zuzuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch LinkedIn haben.

Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von LinkedIn unter: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy.

XING Plugin

Unsere Website nutzt Funktionen des Netzwerks XING. Anbieter ist die XING AG, Dammtorstraße 29-32, 20354 Hamburg, Deutschland.

Bei jedem Abruf einer unserer Seiten, die Funktionen von XING enthält, wird eine Verbindung zu Servern von XING hergestellt. Eine Speicherung von personenbezogenen Daten erfolgt dabei nach unserer Kenntnis nicht. Insbesondere werden keine IP-Adressen gespeichert oder das Nutzungsverhalten ausgewertet.

Weitere Information zum Datenschutz und dem XING Share-Button finden Sie in der Datenschutzerklärung von XING unter: https://www.xing.com/app/share?op=data_protection.

5. Analyse Tools und Werbung

Google Analytics

Diese Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Google Analytics verwendet so genannte “Cookies”. Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Die Speicherung von Google-Analytics-Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren.

IP Anonymisierung

Wir haben auf dieser Website die Funktion IP-Anonymisierung aktiviert. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Browser Plugin

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Widerspruch gegen Datenerfassung

Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website verhindert:

Google Analytics deaktivieren

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.

Auftragsdatenverarbeitung

Wir haben mit Google einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen und setzen die strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von Google Analytics vollständig um.

Demografische Merkmale bei Google Analytics

Diese Website nutzt die Funktion “demografische Merkmale” von Google Analytics. Dadurch können Berichte erstellt werden, die Aussagen zu Alter, Geschlecht und Interessen der Seitenbesucher enthalten. Diese Daten stammen aus interessenbezogener Werbung von Google sowie aus Besucherdaten von Drittanbietern. Diese Daten können keiner bestimmten Person zugeordnet werden. Sie können diese Funktion jederzeit über die Anzeigeneinstellungen in Ihrem Google-Konto deaktivieren oder die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics wie im Punkt “Widerspruch gegen Datenerfassung” dargestellt generell untersagen.

Google Analytics Remarketing

Unsere Websites nutzen die Funktionen von Google Analytics Remarketing in Verbindung mit den geräteübergreifenden Funktionen von Google AdWords und Google DoubleClick. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Diese Funktion ermöglicht es die mit Google Analytics Remarketing erstellten Werbe-Zielgruppen mit den geräteübergreifenden Funktionen von Google AdWords und Google DoubleClick zu verknüpfen. Auf diese Weise können interessenbezogene, personalisierte Werbebotschaften, die in Abhängigkeit Ihres früheren Nutzungs- und Surfverhaltens auf einem Endgerät (z.B. Handy) an Sie angepasst wurden auch auf einem anderen Ihrer Endgeräte (z.B. Tablet oder PC) angezeigt werden.

Haben Sie eine entsprechende Einwilligung erteilt, verknüpft Google zu diesem Zweck Ihren Web- und App-Browserverlauf mit Ihrem Google-Konto. Auf diese Weise können auf jedem Endgerät auf dem Sie sich mit Ihrem Google-Konto anmelden, dieselben personalisierten Werbebotschaften geschaltet werden.

Zur Unterstützung dieser Funktion erfasst Google Analytics google-authentifizierte IDs der Nutzer, die vorübergehend mit unseren Google-Analytics-Daten verknüpft werden, um Zielgruppen für die geräteübergreifende Anzeigenwerbung zu definieren und zu erstellen.

Sie können dem geräteübergreifenden Remarketing/Targeting dauerhaft widersprechen, indem Sie personalisierte Werbung in Ihrem Google-Konto deaktivieren; folgen Sie hierzu diesem Link: https://www.google.com/settings/ads/onweb/.

Die Zusammenfassung der erfassten Daten in Ihrem Google-Konto erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung, die Sie bei Google abgeben oder widerrufen können (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Bei Datenerfassungsvorgängen, die nicht in Ihrem Google-Konto zusammengeführt werden (z.B. weil Sie kein Google-Konto haben oder der Zusammenführung widersprochen haben) beruht die Erfassung der Daten auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse ergibt sich daraus, dass der Websitebetreiber ein Interesse an der anonymisierten Analyse der Websitebesucher zu Werbezwecken hat.

Weitergehende Informationen und die Datenschutzbestimmungen finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google unter: https://www.google.com/policies/technologies/ads/.

Google AdWords und Google Conversion-Tracking

Diese Website verwendet Google AdWords. AdWords ist ein Online-Werbeprogramm der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, United States (“Google”).

Im Rahmen von Google AdWords nutzen wir das so genannte Conversion-Tracking. Wenn Sie auf eine von Google geschaltete Anzeige klicken wird ein Cookie für das Conversion-Tracking gesetzt. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die der Internet-Browser auf dem Computer des Nutzers ablegt. Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung der Nutzer. Besucht der Nutzer bestimmte Seiten dieser Website und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können Google und wir erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde.

Jeder Google AdWords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Die Cookies können nicht über die Websites von AdWords-Kunden nachverfolgt werden. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen. Wenn Sie nicht am Tracking teilnehmen möchten, können Sie dieser Nutzung widersprechen, indem Sie das Cookie des Google Conversion-Trackings über ihren Internet-Browser unter Nutzereinstellungen leicht deaktivieren. Sie werden sodann nicht in die Conversion-Tracking Statistiken aufgenommen.

Die Speicherung von “Conversion-Cookies” erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren.

Mehr Informationen zu Google AdWords und Google Conversion-Tracking finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Google: https://www.google.de/policies/privacy/.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Google reCAPTCHA

Wir nutzen “Google reCAPTCHA” (im Folgenden “reCAPTCHA”) auf unseren Websites. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (“Google”).

Mit reCAPTCHA soll überprüft werden, ob die Dateneingabe auf unseren Websites (z.B. in einem Kontaktformular) durch einen Menschen oder durch ein automatisiertes Programm erfolgt. Hierzu analysiert reCAPTCHA das Verhalten des Websitebesuchers anhand verschiedener Merkmale. Diese Analyse beginnt automatisch, sobald der Websitebesucher die Website betritt. Zur Analyse wertet reCAPTCHA verschiedene Informationen aus (z.B. IP-Adresse, Verweildauer des Websitebesuchers auf der Website oder vom Nutzer getätigte Mausbewegungen). Die bei der Analyse erfassten Daten werden an Google weitergeleitet.

Die reCAPTCHA-Analysen laufen vollständig im Hintergrund. Websitebesucher werden nicht darauf hingewiesen, dass eine Analyse stattfindet.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse daran, seine Webangebote vor missbräuchlicher automatisierter Ausspähung und vor SPAM zu schützen.

Weitere Informationen zu Google reCAPTCHA sowie die Datenschutzerklärung von Google entnehmen Sie folgenden Links: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/ und https://www.google.com/recaptcha/intro/android.html.

Facebook Pixel

Unsere Website nutzt zur Konversionsmessung das Besucheraktions-Pixel von Facebook, Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA (“Facebook”).

So kann das Verhalten der Seitenbesucher nachverfolgt werden, nachdem diese durch Klick auf eine Facebook-Werbeanzeige auf die Website des Anbieters weitergeleitet wurden. Dadurch können die Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke ausgewertet werden und zukünftige Werbemaßnahmen optimiert werden.

Die erhobenen Daten sind für uns als Betreiber dieser Website anonym, wir können keine Rückschlüsse auf die Identität der Nutzer ziehen. Die Daten werden aber von Facebook gespeichert und verarbeitet, sodass eine Verbindung zum jeweiligen Nutzerprofil möglich ist und Facebook die Daten für eigene Werbezwecke, entsprechend der Facebook-Datenverwendungsrichtlinie verwenden kann. Dadurch kann Facebook das Schalten von Werbeanzeigen auf Seiten von Facebook sowie außerhalb von Facebook ermöglichen. Diese Verwendung der Daten kann von uns als Seitenbetreiber nicht beeinflusst werden.

In den Datenschutzhinweisen von Facebook finden Sie weitere Hinweise zum Schutz Ihrer Privatsphäre: https://www.facebook.com/about/privacy/.

Sie können außerdem die Remarketing-Funktion “Custom Audiences” im Bereich Einstellungen für Werbeanzeigen unter https://www.facebook.com/ads/preferences/?entry_product=ad_settings_screen deaktivieren. Dazu müssen Sie bei Facebook angemeldet sein.

Wenn Sie kein Facebook Konto besitzen, können Sie nutzungsbasierte Werbung von Facebook auf der Website der European Interactive Digital Advertising Alliance deaktivieren: http://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/.

6. Plugins und Tools

Google Web Fonts

Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.

Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.

Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/.

Google Maps

Diese Seite nutzt über eine API den Kartendienst Google Maps. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP Adresse zu speichern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung.

Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

Information nach Art. 14 DS-GVO

Gemäß Art. 14 der DS-GVO möchten wir Ihnen einen Überblick über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten sowie Ihrer Datenschutzrechte ermöglichen. Dabei ist die freiwillige Einwilligung bei der Datenerhebung durch Ihren Behandler Voraussetzung der Rechtmäßigkeit = Accountability zur Datenübertragung an die ZAB.

 

 

1. Verantwortliche Stelle der Datenverarbeitung

ZAB Abrechnungsgesellschaft mbH
Byk-Gulden-Str. 59
78467 Konstanz
Telefon: +49 7531- 81 99 83 – 0
E-Mail: kontakt@zab-abrechnung.de

Vertreten durch die Geschäftsführer:
Eveline Glowka, Michael Glowka und Albert Bardewyck

Datenschutzbeauftragte:
Marina Bergmann und Irina Januschowitz
Telefon: +49 7531 – 81 99 83 – 0
E-Mail: datenschutz@zab-abrechnung.de

2. Zweck der Datenverarbeitung, Kategorie der personenbezogenen Daten und Rechtsgrundlage

Auf Grundlage Ihrer freiwilligen Einwilligungserklärung werden Ihre Daten zum Zwecke der Abrechnung, Rechnungsstellung und gemäß Abtretung für etwaige Geltendmachung der Forderung verarbeitet. Dies beinhaltet auch die Abwicklung von Zahlungseingängen, die Möglichkeit einer Bonitätsprüfung zur Erteilung einer Ankaufsgarantie an unsere Kunden und die Übergabe zahlungsgestörter Forderungen an ein Inkassounternehmen, Rechtsanwälte oder Gerichte.

Die ZAB verarbeitet personenbezogene Daten der Kategorien:

Namen, Anschrift, Geburtsdatum, sämtliche Daten aus der Patientendokumentation, Art der erbrachten Leistung, Kostenträger, Leistungsziffern und -faktoren, Laborrechnungen, bildgebende Dokumentationen und Formulare (soweit dies für vorbezeichnete Zwecke notwendig ist). Bei diesen besonderen Kategorien von personenbezogenen Daten, nämlich Gesundheitsdaten, ist die Rechtsgrundlage gemäß Art. 9 Abs. 2 lit. a) der DS-GVO durch Ihre Einwilligungserklärung gegeben.

Zudem erheben wir Zahlungsverkehrsdaten und Informationen zur Bonität. Handelt es sich nicht um Gesundheitsdaten, so bildet u.a. Art. 6 Abs. 1 lit. a) der DS-GVO und  Art. 9 Abs. 2 lit. f) der DS-GVO die Rechtsgrundlage.

Im Sinne des § 203 Abs. 3 StGB kann die ZAB und deren Mitarbeiter als sonstige mitwirkende Person zur Abrechnungsdienstleistung unserer Kunden herangezogen werden. Die Datenverarbeitung erfolgt somit im Rahmen der Gesundheitsvorsorge bzw. der Verwaltung von Systemen und Diensten im Gesundheitsbereich. Dementsprechend gilt dazu Art. 9 Abs. 2 lit. h) der DS-GVO als Rechtsgrundlage.

3. Datenübermittlung

Zum Zwecke der Einholung von Bonitäts- und/oder Wirtschaftsauskünften –soweit erforderlich- übermittelt die ZAB personenbezogene Daten (Name, Anschrift und Geburtsdatum) an ein oder zwei der nachfolgenden Unternehmen:

Hauptwohnsitz Deutschland:

  • Creditreform Boniversum GmbH, Hellersbergstraße 11, D-41460 Neuss
  • CRIF Bürgel GmbH, Leopoldstraße. 244, D-80807 München

Hauptwohnsitz Schweiz / Österreich:

  • CRIF AG, Hagenholzstraße 81, CH-8050 Zürich
  • Intrum AG, Eschenstrasse 12, CH-8603 Schwerzenbach

Zum Zwecke der Anschriftenermittlung und Einwohnermeldeamtsanfragen:

  • Deutsche Post Adress GmbH & Co. KG, Lyoner Str. 20, 60528 Frankfurt am Main

Zum Zwecke der Geltendmachung (Durchsetzung) und der sich daraus ergebenden Rechte von zahlungsgestörten Forderungen beauftragt die ZAB als Inkassounternehmen die Creditreform Konstanz Müller & Schott GmbH & Co. KG, Mainaustraße 48, D-78464 Konstanz, sowie Rechtsanwälte und zuständige Gerichte.

4. Speicherdauer / Löschung Ihrer Daten (Löschkonzept)

Die ZAB speichert die jeweiligen Abrechnungsdaten gemäß den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen. Diese sind nach Steuer- oder Handelsrecht derzeit 10 Jahre. Für Daten die einer anderen gesetzlichen Aufbewahrungsfrist unterliegen, gelten diese. Für Daten die keiner gesetzlichen Aufbewahrungsfrist unterliegen besteht ein angemessenes Löschkonzept.

5. Betroffenenrechte

Sie haben als Betroffener ein Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung und Einschränkung der Verarbeitung. Zudem ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit.

  1. Auskunftsrecht (Datenübertragbarkeit)
    Gemäß Art. 15 der DS-GVO können Sie jederzeit Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten anfordern. Daten, die von Ihnen selbst bereitgestellt wurden, erhalten Sie in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format (Recht auf Datenübertragbarkeit). Antrag auf Auskunft kann nur schriftlich per Post oder E-Mail an die Datenschutzbeauftragten gestellt werden. Die eindeutige Identifizierung Ihrer Person ist dabei zu gewährleisten.
  2. Berichtigung, Einschränkung und Löschung „Recht auf Vergessenwerden“
    Sie haben jederzeit das Recht auf Berichtigung oder Aktualisierung Ihrer Daten. Soweit gesetzliche Voraussetzungen u.a. Art. 17 der DS-GVO erfüllt sind, können Sie auch eine Löschung Ihrer personenbezogenen Daten beauftragen. Insbesondere dann, wenn die Daten zum Zwecke, für die diese erhoben wurden, nicht mehr notwendig sind oder unrechtmäßig erhoben bzw. übermittelt wurden. Die Einschränkung der Datenverarbeitung können Sie unter den Voraussetzungen des Art. 18 der DS-GVO verlangen.
  3. Widerrufs- und Widerspruchsrecht
    Erfolgt die Datenverarbeitung und Datenerhebung durch die ZAB auf Basis Ihrer freiwilligen Einwilligung, kann diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Nach Maßgabe des Art. 21 der DS-GVO können Sie einer Verarbeitung Ihrer Daten widersprechen. Soweit in diesem Fall die ZAB nicht zwingende Gründe für die Verarbeitung nachweisen kann, werden wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einstellen.
  4. Beschwerderecht
    Zudem besteht ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde. Die für die ZAB zuständige Aufsichtsbehörde ist:Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg, Königstraße 10a, D-70173 Stuttgart.Alternativ können Sie sich auch an die zuständige Datenschutzbehörde Ihres Wohnortes oder Bundeslandes wenden, die Ihr Anliegen an die zuständige Behörde weiterleitet.

6. Datenquellen

Stamm- und Gesundheitsdaten erhalten wir ausschließlich auf Basis Ihrer Einwilligung von Ihrem Behandler (Vertragspartner). Bonitäts- und wirtschaftsauskunftsrelevante Daten erhalten wir von in Punkt 3. benannten Auskunfteien. Weitere Datenquellen sind Informationen im Zuge des Zahlungsverkehrs sowie Ihre eigene Datenübermittlung an uns.

Information nach Art. 13 DS-GVO
Gemäß Art. 13 der DS-GVO möchten wir Ihnen einen Überblick über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten sowie Ihrer Datenschutzrechte ermöglichen.

1. Verantwortliche Stelle der Datenverarbeitung

ZAB Abrechnungsgesellschaft mbH
Byk-Gulden-Str. 59
78467 Konstanz
Telefon: +49 7531- 81 99 83 – 0
E-Mail: kontakt@zab-abrechnung.de

Vertreten durch die Geschäftsführer:
Eveline Glowka, Michael Glowka und Albert Bardewyck

Datenschutzbeauftragte:
Marina Bergmann und Irina Januschowitz
Telefon: +49 7531 – 81 99 83 – 0
E-Mail: datenschutz@zab-abrechnung.de

2. Zweck der Datenverarbeitung, Rechtsgrundlage und Kategorie der personenbezogenen Daten

Die Datenerhebung und Verarbeitung von Kundendaten (i.d.R. Ärzte) oder Daten aus Kontaktaufnahmen möglicher Neukunden erfolgt auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Absatz 1 Buchstabe b) DS-GVO zum Zweck der Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder soweit erforderlich zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Anfrage der betroffenen Person erfolgen.

Die ZAB verarbeitet personenbezogene Daten der Kategorien:

  • Fachrichtung
  • Praxisname, -anschrift und ggf. Titel
  • Kontaktinformationen, Ansprechpartner
  • Vorname, Nachname
  • E-Mail-Adresse, Telefonnummern
  • Abrechnungssoftware
  • Zahlungsverkehrsdaten (Kunden)
  • Vertragsanpassungen und Änderungshistorie (Kunden)
  • Ergebnisse und Änderungshistorie von Adress- und Bonitätsdaten (Kunden)

3. Datenübermittlung

Zum Zwecke der Einholung von Bonitäts- und/oder Wirtschaftsauskünften –soweit erforderlich- übermittelt die ZAB personenbezogene Daten (Name, Anschrift und Geburtsdatum) an ein oder zwei der nachfolgenden Unternehmen:

  • Creditreform Boniversum GmbH, Hellersbergstraße 11, D-41460 Neuss
  • CRIF Bürgel GmbH, Radlkoferstr. 2, D-81373 München

4. Speicherdauer / Löschung Ihrer Daten (Löschkonzept)

Die ZAB speichert die jeweiligen Abrechnungsdaten gemäß den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen. Diese sind nach Steuer- oder Handelsrecht derzeit 10 Jahre. Für Daten die einer anderen gesetzlichen Aufbewahrungsfrist unterliegen, gelten diese. Für Daten die keiner gesetzlichen Aufbewahrungsfrist unterliegen besteht ein angemessenes Löschkonzept.

5. Betroffenenrechte

Sie haben als Betroffener ein Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung und Einschränkung der Verarbeitung. Zudem ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit.

  1. Auskunftsrecht (Datenübertragbarkeit)
    Gemäß Art. 15 der DS-GVO können Sie jederzeit Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten anfordern. Daten, die von Ihnen selbst bereitgestellt wurden, erhalten Sie in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format (Recht auf Datenübertragbarkeit). Antrag auf Auskunft kann nur schriftlich per Post oder E-Mail an die Datenschutzbeauftragten gestellt werden. Die eindeutige Identifizierung Ihrer Person ist dabei zu gewährleisten.
  2. Berichtigung, Einschränkung und Löschung „Recht auf Vergessenwerden“
    Sie haben jederzeit das Recht auf Berichtigung oder Aktualisierung Ihrer Daten. Soweit gesetzliche Voraussetzungen u.a. Art. 17 der DS-GVO erfüllt sind, können Sie auch eine Löschung Ihrer personenbezogenen Daten beauftragen. Insbesondere dann, wenn die Daten zum Zwecke, für die diese erhoben wurden, nicht mehr notwendig sind oder unrechtmäßig erhoben bzw. übermittelt wurden. Die Einschränkung der Datenverarbeitung können Sie unter den Voraussetzungen des Art. 18 der DS-GVO verlangen.
  3. Widerrufs- und Widerspruchsrecht
    Erfolgt die Datenverarbeitung und Datenerhebung durch die ZAB auf Basis Ihrer freiwilligen Einwilligung, kann diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Nach Maßgabe des Art. 21 der DS-GVO können Sie einer Verarbeitung Ihrer Daten widersprechen. Soweit in diesem Fall die ZAB nicht zwingende Gründe für die Verarbeitung nachweisen kann, werden wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einstellen.
  4. Beschwerderecht
    Zudem besteht ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde. Die für die ZAB zuständige Aufsichtsbehörde ist: Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg, Königstraße 10a, D-70173 Stuttgart. Alternativ können Sie sich auch an die zuständige Datenschutzbehörde Ihres Wohnortes oder Bundeslandes wenden, die Ihr Anliegen an die zuständige Behörde weiterleitet.

6. Datenquellen

Daten erhalten wir ausschließlich auf Basis der Vertragsdaten und erfolgten Geschäftsvorfällen. Bonitäts- und wirtschaftsauskunftsrelevante Daten erhalten wir von in Punkt 3. benannten Auskunfteien. Weitere Datenquellen sind Informationen im Zuge des Zahlungsverkehrs sowie Ihre eigene Datenübermittlung an uns.

Ergänzung zu Art. 13 DS-GVO Datenerhebung zu Akquisezwecken

Datenerhebung zur Akquise per Direktkontakt und postalischer Werbung

Zudem besteht grundsätzlich ein berechtigtes Interesse, Daten zu Marketing- und Akquisezwecken in der Neukundenanbahnung zu nutzen. Die Datenerhebung und Datenverarbeitung erfolgt nur zu eigenen Zwecken und stammt i.d.R. aus von Ihnen veröffentlichten Datenquellen.

Die ZAB verarbeitet Daten der Kategorien:

  • Fachrichtung
  • Praxisname, -anschrift und ggf. Titel
  • Kontaktinformationen, Ansprechpartner
  • Vorname, Nachname
  • E-Mail-Adresse, Telefonnummern

Im Zuge einer verantwortlichen und zielgerichteten Akquise können Daten aus Direktkontakten hinzu gespeichert werden. Dies zum Zwecke Ihnen nur passende Angebote oder Werbung zukommen zu lassen.

Rechtsgrundlage für die Nutzung der Daten zu Akquise- und Marketingzwecken ist Ihre (stillschweigende) Einwilligung gemäß Art. 6 Absatz 1 Buchstabe a) DS-GVO. Zudem kann die Nutzung auch gemäß Art. 6 Absatz 1 Buchstabe f) DS-GVO begründet sein.

Hinweis zum Widerspruch

Gemäß Art. 21 DS-GVO können Sie der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten zu vorgenannten Akquise- und Marketingzwecken jederzeit mit Wirkung für die Zukunft per E-Mail an datenschutz@zab-abrechnung.de widersprechen.

Dazu gibt es folgende Möglichkeiten:

  1. Bitte nehmen Sie keinen telefonischen Kontakt mit uns auf.
    Hinweis: Ihre Daten bleiben für weitere postalische Akquise- und Marketingzwecken gespeichert.
  2. Bitte senden Sie uns kein weiteres Informationsmaterial zu.
    Hinweis: Ihre Daten bleiben gespeichert und erhalten eine Sperrvermerk, damit KEINE Wiederaufnahme bei zukünftigen Adressrecherchen (z.B. mittels Ihrer veröffentlichten Daten aus dem Internet) erfolgt!
  3. Bitte streichen Sie uns aus der Adressliste.
    Hinweis: Ihre Daten werden komplett gelöscht, eine Wiederaufnahme Ihrer Adressdaten durch zukünftige Adressrecherchen ist möglich.
Diese Cookie-Richtlinie wurde erstellt und aktualisiert von der Firma CookieFirst.com.